Verkehrswende gestalten


Aktuelles

“Wir brauchen mehr Platz!” Am 4. Mai radelten etwa 250 Kinder und Erwachsene mit Begeisterung durch Mühldorf für bessere Radwege.

Mehr dazu auf unserer News-Seite


Verkehrswende Mühldorf: Worum geht es?

Mühldorfs Einwohnerzahl ist in den letzten Jahren stark angewachsen – und mit ihr der Autoverkehr. Als Folge erleben wir täglich mehr Staus, Lärm, Luftverschmutzung und leider auch viele Unfälle. Eltern sind in Sorge, ihre Kinder mit dem Rad zur Schule zu schicken. Fußgänger:innen haben Schwierigkeiten, sicher die Straßen zu überqueren.
Anwohner:innen ehemals ruhiger Wohnstraßen klagen über zunehmenden Durchgangsverkehr. Unser schöner Stadtplatz ist durch parkende Autos zur Blechwüste mutiert.
Gleichzeitig gibt es kaum Anreize, vom Auto auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Stattdessen wird über noch mehr Parkplätze nachgedacht…

Der menschengemachte Klimawandel bedroht das Leben auf unserem Planeten. Er ist auch bei uns schon deutlich spürbar. Gerade im Verkehrsbereich müssen wir endlich Ernst machen und klimaschädliche Emissionen drastisch senken.

Aus all diesen Gründen brauchen wir ein echtes Umdenken –
eine VERKEHRSWENDE für Mühldorf

Wir sind Mühldorfer und Mühldorferinnen aller Altersgruppen, die in unterschiedlichen Stadtteilen leben und alle verfügbaren Verkehrsmittel nutzen. Als engagierte Bürger:innen wollen wir mithelfen, die Verkehrssituation in der Stadt für alle sicher und klimagerecht zu gestalten. Deshalb haben wir 2020 die Bürgerinitiative “Verkehrswende Mühldorf” gegründet. Wir verstehen uns als unabhängig und überparteilich. Hier seht Ihr einige unserer Mitglieder beim online-Chat.

Wer sind wir?

Werner Wunschik|Heidi Kückelhaus|Wolfgang Schönfelder|Thorsten Gilles
Jürgen Kindler|Richard Rößler|Ferdinand Bischof|Adelina Dragusha

Wir freuen uns über alle, die mitmachen wollen!

Was wollen wir erreichen?

  • Mehr Platz für Menschen in einer lebenswerten Stadt!
  • Weniger Lärm und Abgase, eine bessere Aufenthaltsqualität
  • Mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer:innen
  • Förderung umweltfreundlicher und preiswerter Mobilitätsformen wie Fuß- und Radverkehr sowie ÖPNV
  • Barrierefreiheit im gesamten Stadtgebiet

Dafür braucht es:

  • Eine klimagerechte Stadt- und Verkehrsplanung mit klaren Zielen für die verschiedenen Verkehrsarten
  • rasche Beseitigung offensichtlicher Mängel im Straßennetz und Überwachung von Verboten, z.B. Geschwindigkeitsüberschreitung, Parken auf Gehwegen usw.
  • Verkehrsberuhigung, z.B. durch Ausweitung von Tempo-30-Strecken und -Zonen
  • Barrierefreie Fußwege und Vorrang für Fußgänger:innen, z.B. durch mehr Zebrastreifen
  • Einen attraktiven öffentlichen Nahverkehr unter Einbeziehung von Umlandgemeinden
  • Mehr und sichere Radwege und bessere Radabstellanlagen, z.B. am Bahnhof
  • Einen autofreien bzw. -reduzierten Stadtplatz
  • Carsharing-Konzept für Mühldorf
  • Und nicht zuletzt: Mehr Menschen, die sich für umweltfreundiche, gesunde und kostengünstige Verkehrsmittel entscheiden!

Dazu müssen wir alle unseren Beitrag leisten: Bürger:innen, Stadtverwaltung und Unternehmen – und zwar JETZT!!!


Wie machen wir das?

Unsere Aktionsgruppe versteht sich als Mittlerin zwischen der Bevölkerung und den Entscheidungsträger:innen in Stadtrat und Verwaltung. 

Unsere Aktionsformen umfassen:

  • Aufzeigen von Problempunkten im Mühldorfer Stadtgebiet und Entwicklung von Lösungsvorschlägen, z.B. Brennpunktkarte auf dieser Webseite
  • Öffentlichkeitswirksame Aktionen wie Aktionstage und Infostände
  • Verkehrsmessungen (Zahl und Geschwindigkeit der Fahrzeuge) an neuralgischen Punkten, gemeinsam mit der Kreisgruppe des ökologischen Verkehrsclub Deutschland (VCD)
  • Stellungnahmen, z.B. mit Pressemitteilungen und offenen Briefen, wie zum Parkhausprojekt am Innstadtpark siehe http://www.innstattparken.de
  • Beteiligung an überregionalen Aktionen, z.B. Radentscheid Bayern
Bericht vom Aktionstag am 25.09.2021 auf dem Stadtplatz in Mühldorf

Brennpunkte

Im Mühldorfer Straßennetz gibt es zahlreiche Stellen, die von Bürgerinnen und Bürgern als problematisch oder sogar gefährlich empfunden werden.

Die Markierungen in der folgenden Karte weisen auf solche Brennpunkte Die Problembeschreibungen und Lösungsvorschläge sind als Diskussionsgrundlage gedacht und geben ausschließlich die Meinung der Einsender:innen wieder.
Mit Hilfe des Kontaktformulars (weiter unten) oder einer E-Mail können Sie uns gern weitere Brennpunkte melden, die wir dann in die Karte einstellen. Die neuen Meldungen werden in periodischen Abständen an die Stadtverwaltung und ggf. weitere Adressat:innen weitergemeldet.

Mühldorf

Karte wird geladen - bitte warten...

Katharinenplatz: 48.242908, 12.521059
Gabelsberger Ecke Wilhelm Pätzsold-Str: 48.258870, 12.525004
Kreuzung Nordtangente Mößlingerstraße: 48.252170, 12.525702
Radweg Innere Neumarkter Straße Einmündung Bischof-von-Ketteler-Straße: 48.249669, 12.524328
Radweg InnereNeumarkter - Bonimeierring: 48.248840, 12.524092
Kreuzung InnereNeumarkter - Herzog-Friedrich: 48.247468, 12.523635
Radweg Innkanalbrücke - Innerer Neumarkter: 48.251712, 12.525487
Radweg Äußere Neumarkter - Bushaltestelle Egglkofenerstraße: 48.255088, 12.530369
Gefährliche Unterführung Kapellenstrasse: 48.248762, 12.504340
Gefährliche Kreuzung Lohmühlstraße: 48.234746, 12.534565
Altöttinger Tor: 48.240045, 12.526769
Dead End 1: 48.242537, 12.523186
Dead End 2: 48.243025, 12.522503
Fahrradweg schlecht nutzbar: 48.238573, 12.529567
Fehlender Fußweg am Wertstoffhof: 48.251341, 12.519983
Radweg am Innkanal nach Töging: 48.249112, 12.536387
Kreuzung Friedhofstraße-Brückenstraße: 48.239007, 12.527701
Fehlender Radweg an der Münchener Straße: 48.246122, 12.480301
Buckelpiste Mößlinger Straße: 48.260036, 12.529428
Fahrradstraße ja- aber!: 48.238060, 12.529718
Einmündung Gassen in den Stadtplatz: 48.241153, 12.525036
Nicht geräumte Rad- und Fußwege: 48.251844, 12.525537
Schneehaufen auf Radweg: 48.249543, 12.524207
Fehlende Piktogramme \'Radfahrer\' auf Schutzstreifen: 48.257300, 12.528200
Fahrräder am Bahnhof ohne Schutz: 48.248092, 12.518505
Kopfsteinpflaster am Stadtplatz: 48.242710, 12.522826
Töginger Straße: Radweg endet abrupt: 48.247926, 12.535250
Ab Brückenstraße kein Radweg mehr: 48.237670, 12.530994
Am Stadtwall: Gefährliche Kreuzung: 48.242260, 12.526624
Herzog-Friedrich-Straße: Sicherer Schulweg: 48.247369, 12.524028
Gehweg ins Einkaufscenter endet auf Rechtsabbiegespur: 48.251982, 12.529365
Gefährliche Kreuzung Kufsteinstraße: 48.257970, 12.516711
Fußgängerampel Innkanalkreuzung: 48.252185, 12.525448
Fußgängerüberweg Äußere Neumarkter Straße: 48.252055, 12.527000
Radfahrslalom auf der Äußeren Neumarkter Straße: 48.257035, 12.533484
: 48.238416, 12.528763
Mulfingerstraße: 48.255317, 12.525158
Abbiegen aus der Adolf-Kolping- in die Innere Neumarkter Straße: 48.250548, 12.524838
Krankenhausstraße ohne Fußweg: 48.242109, 12.530286
Lorenz-Strobl-Straße: vom Durchgangsverkehr geplagt: 48.255409, 12.528752
Bahnübergang Hartgasse / Leitenfeld: 48.248775, 12.534614
Georg Höpfl straße: 48.256754, 12.531166
Parkplatzzählung: 48.240526, 12.521651
Mühlberg: Gefährliches Einbiegen in die Münchnerstraße: 48.245965, 12.496054
Töginger Straße, Bahnunterführung: 48.247808, 12.535000
Tempomessung am Stadtplatz: 48.241131, 12.525015
Gefährliche Überquerung Kapellenstraße: 48.245526, 12.503350
Barrierefreiheit am Bahnhof Mühldorf: 48.248376, 12.520452
Fehlender Fußweg Lohmühlstraße: 48.233353, 12.536488
Einmündung der Gassen: Fußwege nicht markiert: 48.241545, 12.524421
Keine Mittelinsel auf der Münchner Straße: 48.245346, 12.510216
Ledererstraße- verkehrsberuhigt?: 48.241628, 12.525673
Gefahr am Kopernikusring: 48.258747, 12.534571
Überquerungshilfe am Ende der Bahnhofstraße: 48.245240, 12.520369
Überquerungshilfe am Ende der Bahnhofstraße: 48.245240, 12.520369
Rasend durch Wegscheid: 48.228790, 12.533641

Im folgenden können Sie alle Brennpunkte und weitere Beiträge nacheinander in der Diaschau ansehen:


Kontakt

Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme. Bitte nutzen Sie das folgende Kontaktformular auch, um uns weitere Brennpunkte zu melden.

Kopieren Sie die Koordinaten des Brennpunktes oder geben Sie die genaue Adresse an.
Beschreiben Sie Kurz, worum es geht und welche Lösungsvorschläge Sie vielleicht haben.

Das Kontaktformular wird per E-Mail an uns übermittelt. Es werden keine Daten auf diesem Server gespeichert. Wir werden uns mit Ihnen zeitnah in Verbindung setzen.

News

𝝿