Kategorien
Fahrrad Fußgänger*innen Hotspots News

Innkanalkreuzung: Rechtsabbieger missachten Fußgängerampel

Die Innkanalkreuzung stellt einen wichtigen Teil des Schulweges für SchülerInnen aus Mühldorf Nord dar. Täglich überqueren SchülerInnen die Kreuzung sowohl zu Fuß, als auch mit dem Rad, um zur Schule bzw. wieder nach Hause zu gelangen.

Ein Problem besteht hier vor allem an dem unübersichtliche Kreuzungspunkt, wo rechtsabbiegende Autos – von der Mößlingerstraße kommend – auf Schüler treffen, welche sich auf dem geradeaus weiterverlaufenden Radweg bzw. dem dortigen Fußgängerübergang Richtung Innkanalbrücke befinden. Hinzu kommen auch Radler, die auf dem Fußweg von rechts (von der Nordtangente) die Kreuzung ansteuern. Oft missachten Autofahrer den Vorrang der Verkehrsteilnehmer auf dem Überweg und schaffen so gefährliche Situationen!

Lösungsvorschläge

  • Geschwindigkeitsbegrenzung an der Kreuzung
  • Warnhinweis auf Vorrang von Fußgängern und Radfahrern
  • Anpassung der Ampelschaltung: Keine Überlappung der Grünphasen für Fußgänger bzw. geradeausfahrende Radfahrer und rechtsabbiegende Autos. Ein rotes Ampellicht schützt mehr als ein Schild, das an dieser unübersichtlichen Stelle sogar umgekehrt noch zusätzlich ablenken könnte.

Nadja Jauckus

02.03.2021